Dein Unverpackt Laden

Beitrittserklärung & Satzung

Um die Zeit bis zur offiziellen Eintragung als Genossenschaft etwas zu verkürzen, könnt ihr ab sofort die Beitrittserklärung zum Ausfüllen & Ausdrucken herunterladen und sie uns im Original unterschrieben zukommen lassen.

Die Beitrittserklärung und die vorläufige Satzung können hier jederzeit eingesehen und ausgedruckt werden.

Eine „vorläufige“ Satzung ist es bisher deshalb noch, weil wir auf die Bestätigung vom Genossenschaftsregister warten müssen.

Wir freuen uns über alle Beitrittserklärungen und über jeden von euch, der Teil der Unverpackt Würzburg eG werden möchte.

 

Downloads:

Beitrittserklärung Unverpackt Würzburg eG

Vorläufige Satzung Unverpackt Würzburg eG

 

Verarbeitung personenbezogener Daten:

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:
Unverpackt Würzburg eG i.Gr, Sanderstr. 5, 97070 Würzburg

Der Name und die Anschrift werden für die Mitgliederliste der Genossenschaft benötigt ​(Art.6 Absatz 1c DSGVO i.V.m. §30 Absatz 2 Satz 1 Nr.1 GenG). ​

Über die Adresse, ggf. die E-Mail-Adresse werden Sie von der Genossenschaft zu Versammlungen eingeladen​ (Art.6 Absatz 1c DSGVO i.V.m. §46 Absatz 1 Satz 1 GenG i.V.m. §6 Nr.4 GenG.

​Die Genossenschaft hat ein berechtigtes Interesse an einer unkomplizierten und rechtssicheren Erfüllung ihrer Verbindlichkeiten. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist gesetzlich vorgeschrieben, die Nichtbereitstellung hätte zur Folge, dass die Mitgliedschaft nicht zustande kommen kann. Die personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet, soweit nicht im Einzelfall dafür eine Einwilligung erteilt wird. Wir sind allerdings gesetzlich verpflichtet, in einigen Fällen Dritten die Einsicht in die personenbezogenen Daten zu gewähren. Das betrifft zum Beispiel andere Mitglieder, den gesetzlichen Prüfungsverband oder Behörden, ins besondere das Finanzamt. Die Daten werden unterschiedlich aufbewahrt: Alle steuerlich relevanten Informationen werden zehn Jahre aufbewahrt (§147 AO). Die Daten in der Mitgliederliste (Name und Anschrift nach §30 Absatz 2 Satz 1 Nr.1GenG) werden auch nach dem Ausscheiden nicht gelöscht (§30 Absatz 2 Satz 1 Nr.3 GenG).

Sie haben das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung (soweit dem nicht eine gesetzliche Regelung entgegensteht). Auch kann eine Datenübertragung angefordert werden, sollte der Unterzeichnende eine Übertragung seiner Daten an eine dritte Stelle wünschen. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Landesbeauftragte für Datenschutz).